Weinheim - Hochburg des Heiratens

Heiraten im Schloss Weinheim
Heiraten in Weinheim

Weinheim, die Zweiburgenstadt, eine Hochburg des Heiratens

Weinheim ist im Land eine Hochburg des Heiratens. Zwischen 350 und 450 Paare haben sich hier in den letzten Jahren jeweils standesamtlich getraut. Das sind im Verhältnis zur Einwohnerzahl mehr als in jeder vergleichbaren Stadt in Baden-Württemberg. Mehr als die Hälfte der Brautpaare reist zum Ja-Wort an: Aus den Großstädten der Metropolregion  Rhein-Neckar, dem Umland der Bergstraße und des Odenwaldes und noch von weiter her. In Heidelberg verliert man vielleicht sein Herz, das mag schon stimmen. Aber in Weinheim findet man es.

Warum Weinheim?

Wegen der wunderschönen Trausäle, dem ehemaligen Jagdzimmer des Grafen von Berckheim im Westturm des Schlosses oder dem Bürgersaal im 450-jährigen Alten Rathaus. Wegen des Schlossparks, des Hermannshofs oder anderer Sehenswürdigkeiten, die so verlockend einladen zum Bummel nach dem offiziellen Teil der Trauung und nicht zuletzt wegen der traumhaften Fotomotive. Weinheim betört und verführt - auch zu einer Hochzeit.

Wegen der edlen Gastronomie, nicht nur im Schloss, dem Historischen Marktplatz oder auf den beiden Burgen, die einen unvergesslichen Blick auf die Rheinebene bieten, so einmalig, wie der Festtag des Hochzeitspaares.